Das Hilfswerk MISEREOR sucht immer neue Wege, um auf seine Aktion "2 Euro helfen" aufmerksam zu machen. Der Afrika Kicker ist eine interaktive Spendendose in Form eines Tischkickers – mit allen Widrigkeiten typischer Bolzplätze in Afrika.

Der Einsatz von 2 Euro kommt direkt der Sportförderung von Kindern und Jugendlichen in Ruanda und Südafrika zugute. Eine facebook-App verbreitet die Aktion per Ticker und Livestream ins Social Web und sorgt für noch mehr Aufmerksamkeit und Spenden.

Der Kicker

Der holprige Sandplatz, Spielfiguren mit Gehhilfen, ein Baum mitten auf dem Spielfeld oder das Brunnenloch, in dem der Ball plötzlich verschwindet machen jedes Spiel zu einer echt afrikanischen Kickerpartie.
Die Innenbanden zeigen weitere Projekte, die mit den Spendengeldern unterstützt werden.
Auch mobil und auf Facebook präsentiert sich der Kicker im Afrika-Look.

Die Technik

Wie verbreitet sich die Aktion im Netz?

Loggt man sich mit seinem facbook-Profil ein, können Freunde die Partie über einen Ticker auf der eigenen Pinnwand mitverfolgen und selbst online spenden. Zusätzlich überträgt eine integrierte Kamera jedes Spiel als Livestream auf facebook.

Herzstück der Steuerung ist ein Arduino-Board, das die Spielereignisse mittels eingebauter Sensoren registriert und via LTE-Stick an den Spieleserver sendet. Ein Mac Mini sendet das Kamerasignal via Flash Media Live Encoder weiter an den Streaming-Dienstleister Ustream.

Making-Of

Vielen Dank auch an das Team von Materialschlachten und die Illustratorin Eva Salzmann für ihren liebevollen Einsatz.

Afrika Kicker auf Tour

Sie wollen den Afrika Kicker auch in Ihrem Unternehmen aufstellen?
Schreiben Sie uns einfach eine Mail.